Erzähl mir was…

...auf Eiderstedt!

15

Eiderstedter Originale

13

Orte

viele

Geschichten

Echte Geschichten

erzählt von Eiderstedter Originalen

Jährlich gewähren die Einheimischen der Halbinsel Eiderstedt von September bis Ende Oktober mit spannenden Geschichten an einzigartigen Orten einen ganz besonderen Einblick in ihr Leben an der Nordseeküste. Die Veranstaltungsreihe ist bei Einheimischen und Gästen der Halbinsel besonders beliebt, denn mehr Eiderstedt geht nicht!

Geschichten, Sehenswürdigkeiten und Seemannsgarn aus Eiderstedt
Mit „Erzähl mir was! - Auf Eiderstedt“ ist eine ganz besondere Veranstaltungsreihe entstanden, die die Besucher zum Schmunzeln und Staunen bringt und manchmal sogar ein wenig wehmütig werden lässt. In heimeliger Atmosphäre dürfen sich die Besucher auf jede Menge Seemannsgarn, wahre Geschichten und liebevolle Anekdoten freuen. Die Natur der Landschaft Eiderstedt, schöne Sehenswürdigkeiten und traditionelle Bräuche werden Ihnen im Urlaub auf der Halbinsel nahe gebracht.

Veranstaltungen

das wurde 2019 erzählt...

  •  
    © Oliver Franke

    Schankwirtschaft in der 4. Generation

    Direkt hinterm Deich in Katingsiel liegt die älteste Schankwirtschaft der Nordseeküste Schleswig-Holsteins - die Schankwirtschaft Andresen. Volker Andresen, der heutige Inhaber der Schankwirtschaft Andresen, nahm Besucher bei einer Führung durch die gut 300 Jahre alte Schankwirtschaft auf eine Reise in die Vergangenheit des denkmalgeschützten Reetdachhauses und seine früheren Eigentümer. Gemeinsam wurden die historischen Stuben wie die berühmte Kachelstube mit ihren originalen Delfter Kacheln erkundet und der bekannte Eiergrog (alkoholisches Heißgetränk) nach dem Originalrezept der blonden Kathrein verköstigt.

     

    Ort: Schankwirtschaft Wilhelm Andresen, Katingsiel 4, 25832 Tönning

  •  

    “Liebe” Nachbarn

    Unter dem Titel “Liebe” Nachbarn erzählte Claus Heitmann im Museum Landschaft Eiderstedt humorvoll Histoisches und Witziges über die Fehde zwischen den Eiderstedtern und Dithmarschern - eine schwierige Nachbarschaft!

     

    Ort: Museum Landschaft Eiderstedt, Olsdorfer Straße 6, 25826 St. Peter-Ording

  •  
    © Oliver Franke

    Leuchtturmgeschichten

    Eingebettet in einer weiten Salzwiesenlandschaft steht die wohl meist fotografierte Attraktion der Nordsee - der Westerhever Leuchtturm. Rot-weiß gestreift ist er das Wahrzeichen der Halbinsel Eiderstedt. Mit dem Leuchtturmführer ging es im September 2019 hinauf auf den ca. 41 m hohen Turm. Nach 157 Stufen erwartete die Besucher bei klarer Sicht die atemberaubende Aussicht über weite Teile der Halbinsel Eiderstedt und der Insel- und Halligwelt. Dabei erzählte der Leuchtturmführer Interessantes und Wissenswertes über den Leuchtturm und seine zwei bekannten Häuser, in dem früher der Leuchtturmwärter zusammen mit seiner Familie gewohnt hat.

     

    Ort: Leuchtturm Westerhever, 25881 Westerhever

     

  •  

    Landwirtschaft damals und heute

    Früher holte man die Milch mit der Milchkanne beim Landwirt, heute zapft man sich die Milch selbst. “Coffee to go” war gestern, heute heißt es “Melk to go”. Auf einer Führung durch die Ställe und die Melkanlage des Bauernhof am Wattenmeer erzählt Familie Clausen wie die Milch in die “Tanksäule” kommt und wie sich die Landwirtschaft im Laufe der Zeit verändert hat.

     

    Ort: Bauernhof am Wattenmeer, Norderheverkoogstr. 25, 25836 Osterhever

  •  
    © TV Tümlauer Koog

    Der Tümlauer-Koog im Wandel der Zeit

    Am 26. März 1935 zogen die ersten Neusiedler in den Tümlauer-Koog ein. Es wurden 24 landwirtschaftliche Siedlungen eingerichtet. 21 Jahre später kamen die ersten Feriengäste in den Tümlauer-Koog. Zögernd folgten andere Vermieter, gegen das Vorurteil kämpfend nicht mehr Herr im eigenen Haus zu sein, wenn man Gäste aufnimmt…

    Unter dem Titel “Der Tümlauer-Koog im Wandel der Zeit” berichteten verschiedene Erzähler, wie der Wandel von der Landwirtschaft zum Tourismus im Tümlauer-Koog überging.

     

    Ort: Gemeindesaal Tümlauer-Koog, Koogstraße 39, 25881 Tümlauer Koog

     

  •  
    © Kaffeerösterei Eiderstedt

    Kaffee - die Krönung jeden Essens

    Unter dem Titel “Kaffee - die Krönung jeden Essens” erzählte André Eggert in einem unterhaltsamen Vortrag über den Anbau, das Rösten und die Zubereitung von Kaffee. Seit 2018 bereitet André Eggert in der Kaffeerösterei Eiderstedt in Tating täglich frisch gerösteten Kaffee zu und bietet Kaffeeshows an, bei denen man Hintergrundinformationen zum Kaffee bekommt.

     

    Ort: Eiderstedter Krog, Dorfstraße 17, 25881 Tating

     

    Mehr erfahren
  •  
    © Oliver Franke

    Bernstein - die Jagd nach dem nordischen Gold

    Die Sandbänke vor der Halbinsel Eiderstedt sind ein berühmter Fundort für Bernstein, auch genannt das “nordische Gold”. Unter dem Veranstaltungstitel “Bernstein - die Jagd nach dem nordischen Gold” erzählte der aus St. Peter-Ording stammende Journalist Werner Hajek von Menschen, die den Verlockungen des Bernsteins erliegen. In lockerer Mischung wurden Geschichten aus Eiderstedt vorgestellt, aber auch alte Legenden um die “Träne der Götter” erzählt.

     

    Ort: Altes Rathaus Garding, Enge Straße 5, 25836 Garding

     

  •  

    1000 Jahre Kirchenlandschaft

    Die historischen Kirchen auf der Halbinsel Eiderstedt sind ein besonderes Kulturerbe. Insgesamt befinden sich 18 vorreformatorische und zwei katholische Kirchen auf der Halbinsel - eine außergewöhnlich hohe Dichte, die sonst keine Region in Deutschland aufweist! Die Kirchen als Orte des Glaubens laden ihre Besucher nicht nur zur Betrachtung und Besinnung, sondern auch zu verschiedenen Veranstaltungen ein, die im Laufe des Jahres in ihnen stattfinden. Im Rahmen von “Erzähl mir was! - Auf Eiderstedt!” 2019 erzählte die Pastorin Inke Thomsen-Krüger, auf Plattdeutsch und auf Hochdeutsch, von der Entwicklung dieser einzigartigen Kirchenlandschaft auf der Halbinsel Eiderstedt.

     

    Ort: St. Magnus-Kirche Tating, Dorfstraße 40, 25881 Tating

     

  •  
    © Oliver Franke

    Strandgeschichten mit Heinz-Dieter Hecke

    Heinz-Dieter Hecke arbeitet seit 30 Jahren als Badestellen-Leiter, Rettungsschwimmer und Strandkorbvermieter am Strand von St. Peter-Ording. Als echtes Urgestein erzählte bei bei "Erzähl mir was! Auf Eiderstedt" 2019 mit viel Witz und Humor von den Kuriosesten und lustigsten Strandgeschichten der letzten Jahre aus seinem Alltag auf der Sandbank.

  •  
    © Maren Hansen

    Mit Maren Hansen on Tour

    Auf einer exklusiven Fahrt mit dem Rufbus, der sonst nur auf Abruf fährt, ging es mit der Gästeführerin und Glücksbotschafterin Maren Hansen auf eine Tour über Eiderstedt. Sie erzählte von Land & Leuten, ihrer Kindheit und ihrem Leben auf der Halbinsel und was sie mit Eiderstedt verbindet.

  •  

    Rache im Sturm

    Spannend ging "Erzähl mir was! Auf Eiderstedt" 2019 zu Ende: Hannes Nygaard las aus seinem Hinterm-Deich-Krimi “Rache im Sturm”, der auf Eiderstedt spielt. In einer gefährlichen Kurve ereignet sich ein tragischer Verkehrsunfall - doch niemand will den Toten kennen und die Rettungskräfte erhalten plötzlich Morddrohungen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt für den Ermittler Große Jäger und sein Husumer Kripoteam. Ein Krimi mit viel Lokalkolorit und lokalpolitischer Brisanz!

     

    Ort: Haus Peters, Dörpstraat 16, 25882 Tetenbüll

     

Podcast "Deichmomente"

Eiderstedter Originale erzählen ihre Geschichten

Bei "Erzähl mir was! Auf Eiderstedt" erzählen die Eiderstedter Geschichten aus ihrem Leben auf der Halbinsel. Diese spannenden und oftmals auch lustigen Anekdoten dürfen nicht in Vergessenheit geraten, sondern sollen auch zukünftig bewahrt und Gästen und Einheimischen zugänglich sein, die die "Erzähl mir was!"-Veranstaltungen nicht besuchen können. Der neue Podcast "Deichmomente" aus St. Peter-Ording von der Halbinsel Eiderstedt vertont insgesamt fünf Veranstaltungen aus der Reihe: die Westerhever Leuchtturmführung, die Führung durch die Schankwirtschaft Wilhelm Andresen, die Erzählungen über den Wandel im Tümlauer-Koog, den Einblick in die Entwicklung der außergewöhnlichen Kirchenlandschaft Eiderstedt und die lustigen Strandgeschichten mit Heinz-Dieter "Heinzi" Hecke aus St. Peter-Ording.

Der Podcast "Deichmomente" kann von angemeldeten Nutzern auf den Musik-Streaming-Diensten Spotify und Deezer sowie in den Podcast-Anwendungen Apple Podcasts und Google Podcasts kostenfrei angehört werden. Direkt reinhören in "Erzähl mir was! Auf Eiderstedt" 2019 kann man außerdem auf Podigee.

 

Schneekatastrophe 1978

Erzähl mir was… auf Eiderstedt!

Unterkunft buchen und live dabei sein!

Suche starten

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.